InSight lanceerplatform

Sparreboom am Mars

Sparreboom op Mars

Der Mars-Lander InSight wurde am 5. Mai 2018 von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien gestartet. Nach einer sechsmonatigen Reise landete InSight am 26. November 2018 auf dem Mars. Nach etwa 30 Tagen begann er mit der Vermessung der Marslandschaft und stoppte am 15. Dezember 2022.

Die seismische Aktivität des Mars, d. h. die durch Beben unter der Marsoberfläche verursachten Schwingungen, war eines der Dinge, die sie messen wollten. Dazu verwendeten sie SEIS, die halbkugelförmige Kugel in der Abbildung unten. Das schwarze Objekt daneben, HP3, musste ein 5-Meter-Loch bohren, um die Temperatur in ihm zu messen. Diese Tiefe wurde nicht erreicht, weil das Bohrgerät auf andere Bodeneigenschaften als erwartet stieß. Darüber hinaus musste RISE genaue Positionsmessungen vornehmen, um festzustellen, wie stark der Nordpol des Mars während seiner Umlaufbahn um die Sonne wackelt. Und das alles während eines Marsjahres, also etwa zwei Erdenjahre.

Neben einer Vielzahl von Messinstrumenten hatte InSight noch etwas Besonderes dabei. Es handelt sich um zwei Mikrochips mit den Namen von insgesamt 2,4 Millionen Menschen.

Insight microchip
INSIGHT micro chip install 1-23-2018

Um daran teilzuhaben, könnten Sie sich bei der NASA anmelden. Zumindest ein Sparreboom hat das getan:

InSight ticket
InSight Boarding pass

Nun, ein Sparreboom wächst überall… Sie können hier (ganz unten) nachsehen, ob sich jemand, den Sie kennen, angemeldet hat. Vielleicht Sie selbst? Lassen Sie es uns wissen!


Geplaatst

in

door

Tags:

Reacties

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *